Tierfreundliche Hotels: notwendiger Service versus sinnloser Service

Urlaubsgäste mit vierbeinigen Begleitern sind zur neuen Zielgruppe geworden, denen viel Aufmerksamkeit gewidmet wird. Einige von diesen speziellen Angeboten sind, ganz ehrlich gesagt, extrem. Wir haben schon den merkwürdigsten und auch luxuriösesten Service, der Tieren rund um die Welt geboten wird, gesehen. Hier sind ein paar interessante Tipps, wie man am besten ein tierfreundliches Hotel aussucht und welcher Service bei einem Hotelaufenthalt mit einem vierbeinigen Freund nicht fehlen sollte.

Auf der ganzen Welt haben Hotels damit begonnen, ein Serviceprogramm speziell für Tiere anzubieten. Dazu gehört zum Beispiel ein Willkommensgeschenk mit Spielzeug, Bürste und nicht-allergene Etikette für das Halsband, ein Tiersitter Service, auf Wunsch auch Toiletten und ein Tierarzt, der rund um die Uhr erreichbar ist.

Zu der Kategorie „etwas übertriebener“ Service gehört zum Beispiel, dass einige Luxushotels angefangen haben, die vierbeinigen Gäste als VIPs (VeryImportantPets) zu bezeichnen, extra gebackene Geburtstagskuchen servieren undBoutiquen in der Hotellobby oder Wellnessbereiche speziell für Tiere haben, wo Ihr Tier massiert werden und Antistresstee trinken kann. Das war aber noch nicht alles! Diese Hotels sind auch mit Miniatur-Liegesofas mit Leopardenmuster ausgestattet und bieten ihren vierbeinigen Gästen Nagelpflege und einen Frisierservice an.

Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze länger als ein paar Stunden oder Tage bleiben soll, dann gibt es jetzt sogar eine elegante und bequeme Lösung, die weit über das klassische Seniorenheim für Tiere hinausgeht. Das sind tierfreundliche Hotels, deren Gäste exklusiv Tiere sind und die mit ihrer eigenen Suite mit Fernseher, Doppelbett und Fitnessraum verwöhnt werden.

Laut den Daten von Federalberghi gibt es in Italien mittlerweile schon knapp 8000 tierfreundliche Hotels. Sie sind im ganzen Land zu finden, die meisten gibt es aber in der Landesmitte und im Norden. Woher weiß man aber, ob ein Hotel tatsächlich tierfreundlich ist? Hier sind ein paar nützliche Tipps für Ihren nächsten Urlaub:

  • Finden Sie heraus, ob es für Ihren Hund genügend Grünflächen in der Umgebung gibt. Das ist besonders wichtig, wenn Sie vorhaben, in den Kunststädten Urlaub zu machen.

 

  • Angebotene Dienstleistungen: viele tierfreundliche Hotels bieten auch wahren Service für die Tiere der Gäste an, wie zum Beispiel eingezäunte Grünflächen, die Möglichkeit mit Herrchen oder Frauchen zu Essen, Außenduschen, nach einem Strandbesuch und sogar Trainingsmöglichkeiten für Sporthunde.

 

  • Verschieden große Zimmer: wenn Sie einen großen Hund haben, fragen Sie nach einem größeren Zimmer, so dass Sie genügen Platz haben, um, ganz wie zu Hause, eine Ecke mit Schlafplatz und Spielzeug einzurichten.

 

  • Ein wahres tierfreundliches Hotel ist eines, wo auch die Besitzer und Mitarbeiter Tierliebhaber sind. Da ist es am besten, nicht nur auf die Informationen im Internet zu vertrauen, sondern das Hotel direkt So können Sie eher einen Eindruck bekommen, ob Tiere in diesem Hotel tatsächlich herzlich willkommen sind.